Die Löffelrevolution

Alles Notwendige für die Löffelrevolution

Liebe devotees
Meine lieben devotees. Diese Tage waren sehr schön. Es wurden die Radha-Raman Bildgestalten in Bolivien installiert. Es entwickeln sich viele Projekte, die sehr wichtig sind. Die Löffelrevolution bekommt gerade viel Impuls und ist ein weites Feld der Predigt, das überall gut aufgenommen wird, d.h. alle sind interessiert mehr über die Kompanie zu erfahren. Hier möchte ich euch ein paar Ideen mitteilen um dieses Programm mehr zu promoten. Es sind Ideen, die ich in einem Yatra vorstellte, aber sie sind gleich gültig für alle Yatras.

Wir müssen Aktivisten/ Prediger werden und die Botschaft Srila Prabhupada überall hin tragen. Das ist die wirkliche Revolution.

A.Wie kann man einen Markt der Löffelrevolution formieren?

Einen Stand oder Tisch mit DVDs von Filmen, die die Löffelrevolution unterstützen aufstellen. Der Markt muss Tische haben oder Stände, die das ganze Material zeigen. Die Anstecker der Löffelrevolution, die T-Shirts der Löffelrevolution im mexikanischen Stiel, Zertifikate für die Etablierung der Vegetarier, Löffel aus Gold, Zertifikate für die Botschafter, Botschaften, Minister und Kommandanten des wirklichen Königreiches der Löffelrevolution und Zertifikate der Löffelrevolution, für die organischen Produkten müssen vorhanden sein und alles auf eine natürliche Art und Weise präsentiert werden. Wir brauchen verschiedene Stände für Essen, für die Heilpflanzen (z.B. Stevia), für die Informationen rund um die Löffelrevolution, einen über Mahatma Gandhi, einen über Kunst die heilt und einen für die Yoga Inbound Touren. Außerdem brauchen wir Stände, die die lokalen heiligen Orte (Tempeln, Farmen), die die alternativen Technologien, die die organische Agrakulturen, die die organischen Gerichtsverfahren vorstellen und Stände nur für Anfragen. Ein Stand mit Büchern, um die Anfragen nach einen Ausweis zu klären, um E-Mail Adressen auszutauschen und Bücher zum unterschreiben anzubieten, ist auch unbedingt erforderlich.

B.Eine Liste des Materialarchivs.
Eine gedruckter Auswahl der besten 10.000 Bilder der Gigantographie in schwarz-weiß, mit ausgewählten Zitaten von den ganzen Vrinda DVDs aus Chile, Mexiko und Peru muss da sein. Alle bewussten DVDs, die die Predigt des Vegetarismusses, Tierschutz und Ökologie etc. unterstützen, müssen aufgelistet sein. Die Auswahl aller SEVA Materialien zu dem Thema, die zum minimalen Preis zu haben sind, müssen aufgelistet sein und bereit stehen. Kommerzielle Designs der Löffelrevolution wie Abreiszettel, Anstecker, T-Shirts, die eine Botschaft haben und die Stempel der Botschafter, Minister oder Koordinatoren muss da sein, genauso wie die Auswahl der kleinen Poster auf Papier in Farbe und schwarz-weiß.

C. Erstellt eine Liste der erlaubten und verbotenen Produkte und eine Liste mit Zitate für die Märkte, damit die Löffelrevolution die Quälerei der Tiere stoppen kann.

Wir brauchen Listen von den gentechnischen Produkten, von den nicht vegetarischen Produkten die boikotiert werden müssen, von den krebserregenden Stoffen im Essen, von den Firmen die töten oder die Produkte der Schlachthöfe für ihre Produkte benutzen, von den Firmen, Tierversuche machen und von den Reaktionen der Welt auf die Tötung der Tiere. Wir müssen auch Seiten vorstellen, die die Verbindungen zwischen den Unglücken und dem Töten der Tiere zeigen und der Verschmutzung, die durch den Ehrgeiz entstehen. Die Listen mit den passenden Büchern und Listen, die erklären wofür die Unterschriften gesammelt werden, z.B. für das Stoppen des Verkaufes von Fleisch ohne der Ankündigung der Gefahren für die Gesundheit derjenigen, die es essen und über den daraus folgenden Schaden für die Umwelt, müssen allen zugänglich sein.

D.Erstellt Logos und Namen für die Märkte.

All diese Materialien können getrennte oder kombinierte Stände haben. Die Namen der Märkte müssen die positiven Konzepte unterstützen, wie z.B. Markt für gesundes Essen und gesundes Leben oder einfach Bio Markt. Die Löffelrevolution ist natürlich und handelt von Liebe. Die Revolution beinhaltet 0 Waffen, 0 chemischen Waffen, 0 Tränen und 0 Tropfen Blut. Die Löffelrevolution ist eine vegetarische Revolution. Eine Revolution, die mit der Evolution geht. Sie ist ein Markt des langen, natürlichen und glücklichen Lebens. Die Revolution des gesunden Menschenverstand und nicht der unbeherrschten Sinne. Ein Markt nach dem Vorbild von Mahatma Ghandi und der integralen Gesundheit. Es müssen Plakate da sein, die sagen: vereine dich zu der Revolution, kopiere und verteile die Botschaft des Vegetarismusses. Sei ein Botschafter und Vegetarier. Sei ein Minister und Aktivist. Sei ein Kommandant und Organisator. Eröffne eine Botschaft oder ein Haus wo es kein Fleisch, Fisch und Eier gibt.

E. Der Sankirtanstil mit Büchern über die Geburt der Löffelrevolution, mit Animation und mit all den Materialien der Projekte wird sehr interessant auf andere wirken.

Den Stil der Revolution sollten wir festigen und die Büchlein über die Geburt der Lr verteilen und auch die Hefte und DVDs, wie und warum Vegetarier sein sollte. Man benutzt Püppchen vonTierchen für die Finger und bitte die Menschen, dass sie sich diese traurige Geschichte anhören. Dann gibt man ihnen ein Büchlein mit dem gleichen aber glücklichen Tierchen und eine DVD und bittet sie, dass sie helfen, die Botschaft der Liebe und Harmonie zwischen den Lebewesen mit ihrer Spende zu unterstützen. Das ist Sankirtan der schnell, schön, sympathisch und effektiv ist. Klar, an den Seva Ständen muss das Material auch immer präsentiert werden.

F. Alle neuen Videos, die zu der Löffelrevolution passen, müssen im Internet unter www.youtube.com hochgeladen werden.

Einschließlich der Liste mit allen DVDs, die inhaltlich mit der Löffelrevolution zusammenpassen. (Die Meisten können sich nicht vorstellen, wie viel Material es gibt). Vergesst nichts. Vorschläge: wenn die Löffelrevolution promoviert wird, benutz keine spirituelle Kleidung aber gib ja den Katalog mit den Listen der verschiedenen Dienste raus und verbindet es mit dem persönlichen Sankirtan, wenn die Person das Interesse dafür zeigt. Die Revolution öffnet viele Türen durch die Tierfingerpuppen. Mein Wunsch ist es, dass dieses Jahr 2008 ein Jahr des Marathons des Sankirtan wird. Und jetzt mit diesem neuen System hat sich die Chance offenbart. So bitte ich euch alle, es in die Praxis umzusetzen. Wir haben schon große Resultate in Peru, in Bogota und in Mexiko gesehen. Die Botschaft der Devotees ist: suche keine Nachfolger, sondern suche das Aufwachen durch die Spiritualität in der Gemeinschaft, denn das ist unser Beitrag zu einer besseren Welt. Ich habe noch keine attraktivere oder revolutionärere Firma gesehen als die Löffelrevolution. Wir sind es müde, schweigend zu leben. Es ist die Zeit mehr zu predigen. Die materielle Welt ist eine reine Explosion.

So meine Freunde, bitte werdet und seid Aktivisten.

Zusätzlich möchte ich wöchentliche Reports der Projekte haben. Wir müssen uns vor der Lethargie hüten, denn sie macht, dass man zuerst eine große Inspiration hat und die dann vielleicht einige Wochen andauert und wir hören trotzdem nichts von diesem Dienst, weil er sich wieder verläuft. Es ist auch mein Wunsch, dass alle Restaurants, die mit unseren Mission verbunden sind, vegetarische Klubs mit Ausstellungen werden, die ständig die Materialien der Löffelrevolution, bewusste Filme zeigen und attraktive Versammlungen anbieten. So entsteht mehr Leben und mehr Predigt, Srila Prabhupada ki jay.

Euer immer wohlmeinender Swami B.A. Paramadvaiti.